Honorar

Leider können auch wir nicht nur von Luft und Liebe leben! Die Leistungen der Anwälte und Notare haben ihren Preis, der fallbezogen höher oder tiefer anzusetzen ist. Was Sie für diese Leistungen an Kosten rechnen müssen, besprechen wir bereits zu Beginn von Mandat und Auftrag gerne mit Ihnen.

Gemäss Art. 40 Kantonales Anwaltsgesetz ist für das Honorar der Anwältin oder des Anwalts die Vereinbarung mit der Auftraggeberin oder dem Auftraggeber massgebend. Besteht keine Honorarvereinbarung, ist die Tarifordnung gemäss Parteikostenverordnung anwendbar.

Die Gebühren der Notarin für ihre Arbeiten als öffentliche Urkundsperson und das Honorar für ihre nebenberuflichen Tätigkeiten und die Auslagen richten sich nach der bernischen Verordnung über die Notariatsgebühren. Anwendbar ist grundsätzlich die mittlere Gebühr.

Sie können die reine Notariatsgebühr online mit unserem Gebühren-Rechner herausfinden:
- Liegenschaftskauf
Inventare / Begründung von Stockwerkeigentum
- Schuldbrieferrichtung

Und Achtung: Gebühren, Honorare und Auslagen unterliegen der Mehrwertsteuer!