Scheidungsrecht

Heiraten ist einfach und das „Ja“ zum Zusammenbleiben „….bis dass der Tod uns scheidet“ geht oft etwas zu leicht über die Lippen.

Wenn die Liebe aber dann erloschen ist, wenn man sich in finanziellen Angelegenheiten nicht mehr einigen kann, wenn das Zusammenleben mit dem Ehegatten – aus welchem Grund auch immer – unerträglich wird, wenn die Kinder unter den täglichen Auseinandersetzungen der Eltern leiden, stellen sich plötzlich unzählige Fragen: Scheidung oder Trennung ? Wer betreut die Kinder? Wie kann der Kontakt zwischen Kinder und Eltern geregelt werden wenn die Eltern nicht mehr zusammen leben? Muss die gemeinsam gebaute Liegenschaft verkauft werden? Wer erhält das Familiensilber und wer das Auto? Muss man für die Trennung oder die Scheidung zum Gericht? Spielt es eine Rolle wer an der Scheidung die Schuld trägt?

Das Ende einer Ehe ist für alle Beteiligten sehr belastend. Anwältinnen und Anwälte können zerbrochene Ehen nicht flicken, aber sie zeigen Wege auf, die aus dem juristischen Fragendschungel herausführen.