Grundstücke

Nebst den Belangen der Personen regelt das Zivilrecht die Rechtsbeziehungen und Transaktionen über Geld und Sachen. Alles, was mit Eigentum und Besitz, mit Grundstücken und Beweglichkeiten zu tun hat, ist gesetzlich geregelt. Alle Verfügungen über das Grundeigentum bedürfen der notariellen Begleitung. Die Notarin berät Sie vor dem Erwerb von Land, Haus oder Wohnung im Stockwerkeigentum. Egal, ob Sie Grundeigentum kaufen, verkaufen, schenken oder geschenkt bekommen, die Verträge sind öffentlich beurkunden zu lassen. Dies gilt auch, wenn Sie das Haus mit einer Hypothek belasten oder Ihre Garage direkt an Nachbars Garten bauen wollen. Alle Verträge über Grundeigentum sind im Grundbuch einschreiben zu lassen. Das Eigentum geht – ausser von Todes wegen – erst mit dem Grundbucheintrag über. Und die Wirkungen gelten damit nicht nur für Sie und Ihre Vertragspartner, sondern auch für Ihre Rechtsnachfolger. Die Anmeldung beim Grundbuchamt erfolgt durch die Notarin.

Aufgepasst: Im Schlepptau der Verfügungen über Grundeigentum folgt die mehr oder minder schwere Last der Steuern. Die Beratung und Begleitung in Steuerfragen wird von Ihrer Notarin gerne übernommen, gehört im Kanton Bern klar und unabdingbar in ihren Kompetenzbereich.